Anonim

Erste Hilfe

Erste Hilfe

Praktische Anleitung zur Ersten Hilfe

Atemwegsöffnungskontrolle Künstliche Beatmung Mund-Mund-Beatmung Mund-Nase-Beatmung Herzmassage Kombination von Beatmung mit Herzmassage Pilzvergiftung Vergiftung durch veränderte oder infizierte Lebensmittel Vergiftung durch Aufnahme toxischer Substanzen Gasvergiftung Äußere Blutungen Innere Blutungen Einfache Wunden und Schürfwunden Schwere Wunden Brustwunden Bauchwunden Gesichtswunden Wie man einen Verband macht Bandagen für Fremdkörperwunden Extremitätenbrüche Kopfverletzungen Akuter Krampf Hitzschlag Verbrennungen Schwere Verbrennungen Leichte Verbrennungen Ätzende Verbrennungen Unterkühlung Unterkühlung bei Kindern Einfrieren Stromschlag Fremdkörper in den Atemwegen Fremdkörper im Ohr Otorrhagie Fremdkörper im Auge Augenverletzungen Schlangenbisse Bisse anderer Tiere Insektenbisse Wiederbelebungsmanöver Beatmung Herzmassage Bewusstseinsverlust Konvu Ersticken
  • Atemwegsöffnungskontrolle
  • Künstliche Atmung
  • Mund zu Mund atmen
  • Mund-Nase-Atmen
  • Herzmassage
  • Kombination von Beatmung mit Herzmassage
  • Pilzvergiftung
  • Vergiftung durch veränderte oder infizierte Lebensmittel
  • Vergiftung durch Einnahme giftiger Substanzen
  • Gasvergiftung
  • Äußere Blutungen
  • Innere Blutungen
  • Einfache Wunden und Schürfwunden
  • Schwere Verletzungen
  • Wunden in der Brust
  • Wunden im Bauch
  • Wunden im Gesicht
  • Wie man einen Verband macht
  • Wundverbände mit Fremdkörper
  • Extremitätenfrakturen
  • Säulenbrüche
  • Kopfverletzungen
  • Akuter Krampf
  • Hitzschlag
  • Verbrennungen
  • Schwere Verbrennungen
  • Leichte Verbrennungen
  • Ätzende Verätzungen
  • Unterkühlung
  • Unterkühlung bei Kindern
  • Einfrieren
  • electrocution
  • Fremdkörper in den Atemwegen
  • Fremdkörper im Ohr
  • otorrhagia
  • Fremdkörper im Auge
  • Verletzung des Auges
  • Schlangenbisse
  • Bisse anderer Tiere
  • Insektenstiche
  • Wiederbelebungsmanöver
  • Künstliche Atmung
  • Herzmassage
  • Bewusstlosigkeit
  • Konvulsionen
  • Smothering
    • Was zu tun

Smothering

Kinder sind besonders dem Erstickungsrisiko ausgesetzt, da sie dazu neigen, kleine Gegenstände in den Mund zu nehmen oder Lebensmittel zu schlucken, ohne gut zu kauen. Um diese Art von Unfall zu vermeiden, ist es wichtig, dass keine Gegenstände in Reichweite sind, die vollständig verschluckt werden können.

Gehen Sie zurück zum Menü


Was zu tun

1. Wenn das Kind eine teilweise Atemwegsobstruktion hat und husten kann, bitten Sie es, dies mit größerer Kraft zu tun. Es besteht keine Notwendigkeit, etwas anderes zu tun, da Husten das wirksamste Mittel ist, um Fremdkörper aus den Atemwegen zu entfernen.

2. Wenn das Kind nicht zurückkehrt

Er hustet und greift sofort ein, indem er fest zwischen die Schulterblätter klopft (Abbildung 1). Achten Sie darauf, dass der Kopf tiefer als die Brust liegt (wie wenn das Kind mit dem Gesicht nach unten auf den Knien liegt): Diese Position erleichtert das Auswerfen des Fremdkörpers.

3. Wenn das Opfer ein Säugling ist, stützen Sie ihn mit einem Unterarm, während Sie mit der anderen Hand zwischen den Schulterblättern kleine Streicheleinheiten ausführen (Abbildung 2).

4. Wenn das Objekt im Mund des Kindes sichtbar ist, können Sie versuchen, es mit Ihren Fingern zu entfernen (Abbildung 3). Achten Sie dabei darauf, die Situation nicht zu verschlimmern, indem Sie es noch tiefer drücken.

Dieses Manöver wird nicht empfohlen, wenn das Opfer ein Kleinkind ist.

Gehen Sie zurück zum Menü