Anonim

Phytotherapie

Phytotherapie

Phytotherapie: Pflanzen von A bis Z

Lesen Sie die Beschreibungen der Pflanzen ALOE ALTEA PINEAPPLE ANGELICA CHINESE anisgrün Teufelskralle (Harpagophytum) BARDANA BIANCOSPINO Boswellia MARIGOLD CAMOMILLA Carciofo Milchdistel CASCARA CENTELLA Cimicifuga KURKUMA ECHINACEA Eleutherococcus ELICRISO Enotera Escholtzia EUCALIPTO EUGENIA CARYOPHILLATA (CLOVE) FICO Fenchel Frangula FUCO (ALGA BRUNA MARINA) GARCINIA GENZIANA GIMNEMA GINkgO GINSENG GLUCOMANNAN GRINDELIA GUARANÀ HYPERICINE PFERDEKASTANIEN LIQUORICE MALVA MANNA MELALEUCA (TEE BAUMÖL) MELISSA BLUEBERRY ROT BLUEBERRY AMERICAN ROTES PRINZTAU
  • Lesen Sie die Anlagendatenblätter
  • ALOE
  • ALTEA
  • PINEAPPLE
  • CHINESISCHE ANGELIKA
  • GRÜNER ANIS
  • KLAUE DES TEUFELS (ARPAGOFITO)
  • BARDANA
  • HAWTHORN
  • Boswellia
  • MARIGOLD
  • CAMOMILLA
  • ARTICHOKE
  • CARDO MARIANO
  • CASCARA
  • CENTELLA
    • Pflanzliche und traditionelle Verwendung
    • Wirksamkeit
    • Sicherer Gebrauch
    • Tipps und Empfehlungen
  • Cimicifuga
  • Kurkuma
  • ECHINACEA
  • Eleutherococcus
  • ELICRISO
  • NACHTKERZEN
  • Escholtzia
  • EUCALIPTO
  • EUGENIA CARYOPHILLATA (NELKENNÄGEL)
  • FICO
  • FENNEL
  • Dorn
  • FUCO (ALGA BRUNA MARINA)
  • GARCINIA
  • GENZIANA
  • Gymnema
  • ginkgo
  • GINSENG
  • GLUCOMANNANO
  • Grindelia
  • GUARANA
  • IPERICO
  • KASTANIE
  • LIQUIRIZIA
  • MALLOW
  • MANNA
  • MELALEUCA (TEEBAUMÖL)
  • MELISSA
  • SCHWARZE BLAUBEERE
  • AMERICAN RED CRANBERRY (KRANBEERE)
  • PASSION
  • PROPOLI
  • Psyllium
  • RIBES
  • WILLOW
  • SENNA
  • Serenoa
  • SOYABOHNE
  • Rainfarn
  • GRÜNER TEE
  • LIME
  • TIMO
  • UNCARIA
  • URSINA-TRAUBEN
  • VALERIANA
  • GINGER

CENTELLA

Gehen Sie zurück zum Menü


Pflanzliche und traditionelle Verwendung

Die Centella ist eine Pflanze der Familie Apiacee; Das Medikament besteht aus seinen getrockneten Antennenteilen. Bei traditioneller Anwendung wird es sowohl auf der Haut (bei Wunden, Verbrennungen, Geschwüren, Narben und Keloiden) als auch oral bei der Behandlung von Krampfadern angewendet, um das Gedächtnis und die geistige Arbeit zu verbessern, Müdigkeit, Angstzustände und Unwohlsein zu lindern für zahlreiche andere Situationen.

Gehen Sie zurück zum Menü


Wirksamkeit

Wissenschaftliche Studien bestätigen die Wirksamkeit von Spitzwegerich bei der lokalen Behandlung von Wunden, Verbrennungen, ulzerativen Hautläsionen sowie zur Verringerung von ästhetischen Schäden durch Narben. Oral hat es sich bei der Behandlung von chronischer Veneninsuffizienz im Rahmen von Behandlungen von mindestens 4 bis 8 Wochen bewährt, wobei sowohl die Schwellungs- als auch die Kreislaufparameter verbessert wurden.

Die derzeit verfügbaren Erkenntnisse geben keine vergleichbaren Hinweise auf die Wirksamkeit der Centella bei der Behandlung anderer mit dieser Pflanze traditionell behandelter Erkrankungen wie Venenthrombose, Durchblutungsstörungen bei Diabetikern (sogenannte diabetische Mikroangiopathie), Keloiden und Hautdehnungsstreifen.

Gehen Sie zurück zum Menü


Sicherer Gebrauch

Centella ist in den WHO-Monografien und im italienischen amtlichen Arzneibuch enthalten. Obwohl selten, kann es nach der Anwendung der Haut zu einer Kontaktallergie kommen. Es wird nicht empfohlen, es gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen, die potenziell giftig für die Leber sind oder das Zentralnervensystem beeinträchtigen (z. B. Beruhigungsmittel und Anästhetika).

Gehen Sie zurück zum Menü


Tipps und Empfehlungen

Centella wird zur Behandlung von chronischer Veneninsuffizienz und zur lokalen Anwendung auf der Haut zur Behandlung von Wunden, Geschwüren und Narben angewendet. Die orale Anwendung wird bei schwangeren und stillenden Frauen nicht empfohlen, während es keine Hinweise auf eine sichere Anwendung bei Kindern gibt.

Gehen Sie zurück zum Menü