Schlaf fördern - Unterstützung eines Familienmitglieds | Einblicke 2020

Anonim

Unterstützung eines Familienmitglieds

Unterstützung eines Familienmitglieds

Ausruhen und schlafen

Die Notwendigkeit, sich auszuruhen Veränderung des Schlafes: Die Ursachen Fördern Sie den Schlaf
  • Das Bedürfnis sich auszuruhen
  • Schlafstörung: die Ursachen
  • Schlaf fördern
    • Umgebungsvariablen
    • Einige nützliche Techniken

Schlaf fördern

Die Person, die Probleme mit dem Schlafen hat, muss eine „Umschulungsbehandlung“ erhalten, die sie über einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen und Strategien zur Förderung des Nachtschlafes informiert und sie über das Verhalten unterrichtet, das sie für eine korrekte Schlafhygiene erlernen muss. Die wichtigsten Empfehlungen lauten wie folgt:

  • benutze das Bett nur zum Schlafen;
  • geh nur schlafen, wenn du müde bist;
  • im Falle von Schlaflosigkeit ist es besser, aufzustehen und sich zu entspannen;
  • Jeden Morgen zur gleichen Zeit aufzustehen hilft, einen normalen Schlaf-Wach-Rhythmus wiederherzustellen.
  • Nickerchen tagsüber vermeiden;
  • regelmäßiges Training fördert den Schlaf, sofern es nicht zu kurz vor dem Schlafengehen durchgeführt wird;
  • Schlafen Sie nicht während des Tages, falls Sie die Nacht wach verbracht haben.
  • nicht vor dem Schlafengehen zu viel essen;
  • Vermeiden Sie den Konsum von Tabak und Stimulanzien mindestens 6 Stunden vor dem Zubettgehen.
  • Vermeiden Sie anstrengende mentale Aktivitäten, bevor Sie einschlafen.
  • entspannen Sie die Muskeln.

Gehen Sie zurück zum Menü

Umgebungsvariablen

Umweltschutz ist auch für die Förderung des Schlafs von wesentlicher Bedeutung. Die wichtigsten Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um eine effektive Nullsetzung der Umgebungsvariablen zu erreichen und die Schlafqualität derjenigen zu schützen, die Unterstützung benötigen, sind nachstehend aufgeführt.

  • Vergewissern Sie sich, dass keine Geräusche zu hören sind, andernfalls versuchen Sie, die Geräuschquelle zu lokalisieren.
  • Beseitigen Sie laute Uhren.
  • Mützen können eine wertvolle Hilfe sein, solange immer jemand im Haus ist, wenn die Person schläft;
  • Achten Sie auf die Beleuchtung: Viele Menschen bevorzugen eine kleine Lichtquelle unten im Raum, andere berichten stattdessen, dass sie nicht schlafen können, wenn es auch sehr wenig Licht gibt.
  • Die Reduzierung der Beleuchtung während der Nacht hilft, den normalen Schlaf-Wach-Rhythmus aufrechtzuerhalten.
  • Überprüfen Sie das Bett und seine Neigung, positionieren Sie die Matratze und die Oberfläche, auf der sie liegt, richtig.
  • Eine zu feste Matratze stört den Schlaf, weil sie den Patienten zwingt, sich häufig umzudrehen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Temperatur ausreichend ist und der Patient ausreichend bedeckt ist.
  • Überprüfen Sie die Ausrichtung des Körpers, damit die Position so angenehm wie möglich ist.
  • Viele Patienten benötigen nachts Positionsänderungen, um das Einsetzen von Druckgeschwüren zu verhindern. Diese Intervention verändert den Schlaf und da alle zwei Stunden Schichten durchgeführt werden müssen, ist klar, dass die Nacht sehr "kurz" wird.
  • Während der Nacht können Sorgen, Ängste und Ängste besonders intensiv werden, ebenso wie die Zunahme der psychomotorischen Unruhe bei Menschen mit kognitiven Defiziten oder bei älteren Menschen. Der Dialog mit dem Patienten und die Bereitschaft zum Zuhören können viel mehr als eine Droge.
  • Wenn das Subjekt inkontinent ist, ist es wichtig zu überprüfen, dass es trocken ist, bevor Sie einschlafen, und dass es bei jeder Evakuierung umgehend gewechselt wird.
  • Führen Sie eine Überprüfung der Medikamente des Patienten durch, um sicherzustellen, dass er keine Medikamente einnimmt, die die Urinproduktion (Diuretika) vor dem Zubettgehen stimulieren. In diesem Fall ist es hilfreich, Ihren Arzt zu konsultieren, um herauszufinden, ob es möglich ist, sie morgens zu antizipieren. Brechen Sie Ihre Medikamente nicht ab, ohne vorher den Rat Ihres Arztes einzuholen.
  • Einige wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von ätherischen Ölen, die mit speziellen Verdampfern in der Umwelt verteilt werden, den Schlaf fördern kann. Als ätherische Öle werden hauptsächlich aus Lavendel und Kamille gewonnen.
  • Wenn das Thema gerne Musik hört, teilen Sie ihm mit, dass es nicht ratsam ist, sie vor dem Zubettgehen anzuhören, insbesondere wenn es sich um Disco- oder Rockmusik handelt, da sie dazu neigen, den Schlaf zu stören.

Gehen Sie zurück zum Menü

Einige nützliche Techniken

EntspannungsmassageKann von jedermann durchgeführt werden; Es bedarf keiner besonderen Vorbereitung, da es sich um einfaches und langsames Reiben des Rückens handelt.

Diese Technik wird häufig angewendet, um die Entspannung und folglich den Schlaf zu fördern.

Die Fußmassage kann auch sehr effektiv sein, solange sie leicht und ohne punktuellen Druck auf die Plantar- und Rückenfläche durchgeführt wird. Durch einfaches Drehen und Strecken der Finger, Berühren und Streicheln kann der Schlaf in Einklang gebracht werden.

Das empfohlene Verfahren wird wie folgt durchgeführt.

  • Achten Sie auf die Umgebungstemperatur und garantieren Sie Privatsphäre.
  • Waschen Sie Ihre Hände und wärmen Sie sie, kalte Reize wirken kontraproduktiv.
  • Stellen Sie die Person in eine Bauchlage.
  • Befreie deinen Rücken von Kleidung.
  • Führen Sie die Massage nicht durch, wenn die Haut krank ist.
  • Verwenden Sie eine Massagelotion, in der sich Apotheke oder Kräutermedizin problemlos finden lassen.
  • Gießen Sie das Handmassageprodukt ein.
  • Beginnen Sie mit einfachen Drehbewegungen, die mit der Handfläche auf dem Kreuzbein ausgeführt werden.
  • Klettern Sie mit beiden Händen in Richtung der Schulterblätter und machen Sie auch in diesen beiden Bereichen Drehbewegungen.
  • Steigen Sie mit offenen Händen in Richtung des unteren Teils Ihres Rückens in der Nähe des Gesäßes ab.
  • Machen Sie kreisförmige Bewegungen.
  • Wiederholen Sie die Massage einige Male.
  • Stellen Sie ein Tank-Top bereit, das zuvor auf dem Kühler erhitzt wurde.
  • Wenn möglich, machen Sie das Bett warm.

Musiktherapie Es handelt sich um eine Form der alternativen Therapie, bei der Melodie und Klänge zur Linderung von Krankheiten, insbesondere von psychosomatischen, eingesetzt werden.

In den letzten Jahren haben einige "evidenzbasierte" Pflegeeinrichtungen Untersuchungen durchgeführt, um die Wirksamkeit dieses Tools in Krankenhaus- und Nicht-Krankenhausumgebungen zu bewerten. Da die Musiktherapie dazu beitragen kann, das Angstniveau zu senken, wird angenommen, dass sie als natürlicher Stimulus verwendet werden kann, um auch den Schlaf zu fördern. Der wichtigste Aspekt, der hervorgehoben werden muss, ist die absolute Unbedenklichkeit von Arzneimitteln, zusätzlich zu den Kosten, die gleich Null sind. Musik wird häufig zusammen mit klassischen Therapien zur Schmerzbekämpfung eingesetzt.

Angst wird durch die Wirkung von Musik positiv beeinflusst. Die Art der verwendeten Melodie wird als Beruhigungsmusik bezeichnet und ist eine Art langsamer, melodischer, instrumentaler Musik, die mit Klavier oder Harfe gespielt wird.

Wenn Sie diese Art von Musik einige Stunden vor dem Zubettgehen hören, können Sie den Schlaf besser in Einklang bringen.

Bibliotheken bieten eine große Auswahl an Büchern mit ihren Melodien.

Visualisierungstechniken werden mit guten Ergebnissen zusätzlich zu herkömmlichen konventionellen Therapien in verschiedenen Bereichen eingesetzt: Sport, Business, Angstmanagement usw.

Visualisierung ist ein Prozess, der von allen mehr oder weniger bewusst genutzt wird.

Das Kultivieren von Hass- und Wutgefühlen löst einen unbewussten Visualisierungsprozess mit relativer Stimulation von Hormonen aus, die den Wachheitsgrad erhöhen, die Produktion von Magensäften anregen und die Muskeln straffer machen. Auch ohne es zu wollen, scheint es immer so: Wenn man an den gerade verstrichenen Feiertag denkt, voraussagt, dass eine Prüfung in der Schule schief geht oder Angst hat, mit dem Flugzeug zu fliegen, bedeutet dies "visualisieren".

Bei täglicher Anwendung für einige Minuten kann die Visualisierungstechnik zu guten Ergebnissen in Bezug auf Entspannung, Stressabbau und Verwaltung emotionaler Belastungen führen. Mithilfe der Visualisierung können Sie die Voraussetzungen für wünschenswerte Ergebnisse in Ihrem Kopf schaffen.

Wenn jahrelange Gedanken an Niederlage, Selbstzerstörung und Unzulänglichkeit gepflegt werden, wird im Gehirn eine Art präziser Zeitplan erstellt, in dem die Programme immer gleich sind: Angst, Angst, Niederlage, Verlust, Zerstörung; oft fasst das Leben, das wir führen, unsere am tiefsten verwurzelten Überzeugungen zusammen. Wenn Sie zu dem Punkt kommen, dass Ihnen diese Gedanken und Gefühle so schlecht sind, liegt die Ursache wahrscheinlich in den Erfahrungen, die Sie in Ihrem Leben gemacht haben, in der Erziehung durch die Eltern, in den "Etiketten", die von Kindesbeinen an auferlegt wurden. Diese kurzen Überlegungen sollen nicht einen Weg der Psychoanalyse ersetzen (der vielleicht für irgendjemanden nützlich sein könnte), sondern lediglich die Notwendigkeit reflektieren, gesündere und gesündere Gedanken zu kultivieren. Das Gehirn kann als CD betrachtet werden, auf der das Individuum jeden Tag und zu jeder Zeit Daten aufzeichnet, sei es positiv oder negativ.

Ein grundlegender Aspekt der Visualisierung ist das Gefühl, im "Knopfraum" zu sitzen. Auf diese Weise wird ein Prozess implementiert, der das Bewusstsein für die eigene Person fördert.

Das Aufschreiben einiger kurz-, mittel- und langfristiger Ziele in einem Tagebuch kann Ihnen dabei helfen, Ihre Reise zu leiten. Wenn Sie Ihre Ziele planen, können Sie besser verstehen, wohin Sie wollen. Möchten Sie sich entspannen können? Möchten Sie gelassener sein? Möchten Sie in der Lage sein, einige Ihrer Grenzen zu überwinden? Es ist wichtig, alles aufzuschreiben.

Es ist nicht notwendig, bestimmte Positionen einzunehmen, um zu sehen, es ist wichtig, sich zu entspannen, auf einem Sessel zu sitzen oder sich hinzulegen. Je entspannter Sie sind, desto tiefer können Sie gehen. Es ist also gut, die bequemste Position zu finden und alle Reize zu meiden, die die Sitzung unterbrechen können (etwa 15 bis 20 Minuten pro Tag). Die Verwendung von musikalischen Untermalungen, die an die Elemente der Natur erinnern (Bäche, Wind, Zwitschern), kann die angenehmen Empfindungen erhöhen, die Sie neu erzeugen möchten.

Die Visualisierungstechnik zielt darauf ab:

  1. verstärken Sie das Gefühl, dass das, was Sie wollen, erreichbar ist (größere Entspannung);
  2. Zerfalle die Dinge, die dich schlecht leben lassen (Sorgen);
  3. Konsolidieren Sie die Ergebnisse, die im Laufe der Zeit erzielt werden.

Beim Betrachten ist es wichtig, fest daran zu glauben, dass das, was Sie anstreben, erreichbar ist. Sie müssen dieses Gefühl intensiv spüren, es mit den Augen des Geistes "sehen" und es im Laufe der Zeit kultivieren, da Emotionen einen starken Einfluss auf die "Mechanik" der Physiologie haben Mensch. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist die Zerstörung dessen, was Anlass zur Sorge gibt: Angst vor dem Scheitern, Angst, einen schlechten Eindruck zu hinterlassen, Angst, ausgelacht zu werden, Angst vor dem Sprechen: Ängste haben verheerende Auswirkungen auf das menschliche Leben. Eine Technik zum Entfernen von Ängsten ist die folgende: Visualisierung einer Angst, eines Problems, eines unerwünschten Ereignisses und anschließendes Schließen in einer Box. Dieser Prozess muss mitgemacht und gut visualisiert werden. Wenn die Kiste geschlossen ist, "schieße" sie gegen die Sonne, auch hier ist es wichtig, zu "sehen" und zu "fühlen": um zu sehen, dass sich die Kiste mit der relativen Angst wegbewegt, und um zu fühlen, wie sie weggeht; Wenn es sehr klein wird und sich der Sonne nähert, müssen Sie das Gefühl spüren und die Kiste explodieren sehen.

Der dritte Aspekt ist das Ersetzen und Konsolidieren des Ergebnisses. Nachdem man "zerstört" hat, muss man sich sofort ein Bild von der Situation machen, die man erreichen möchte. Auch in diesem Fall muss man hören und sehen: Je mehr Reize es gibt, desto besser ist es, akustische, verbale und visuelle Reize zu verwenden, die den Inhalt der Visualisierung als nützlich erscheinen lassen. Diese triviale Technik kann für alle Dinge verwendet werden, die sich Sorgen machen, auch wenn sie die Probleme der menschlichen Existenz eindeutig nicht löst!

Gehen Sie zurück zum Menü