Shiatsu | Einblicke 2020

Anonim

Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu

Der chinesische Einfluss Die japanische Variante Die Wurzeln des Shiatsu Die Pioniere des modernen Shiatsu Shiatsu im Westen und in Italien Die Grundlagen der Technik Die Theorie und Anwendung der Shiatsu-Selbst-Shiatsu-Elemente
  • Der chinesische Einfluss
  • Die japanische Variante
  • Die Wurzeln von Shiatsu
  • Die Pioniere des modernen Shiatsu
  • Shiatsu im Westen und in Italien
  • Die Grundlagen der Technik
  • Die Theorie und Anwendung von Shiatsu
  • Self-Shiatsu-Elemente

Der chinesische Einfluss

Wenn man von traditioneller japanischer Medizin spricht, spricht man eigentlich von chinesischer Medizin, da der Einfluss der TCM in Japan seit mindestens dem 6. Jahrhundert entscheidend ist. Dies bedeutet nicht, dass es vor diesem Datum in Japan keine medizinische Technik gab: Wie in Korea und Vietnam gab es auch auf den Inseln eine einheimische Volksmedizin, von der jedoch keine Spuren zurückblieben. Der historische Ursprung der chinesischen Medizin selbst ist etwas ungewiss, und der wichtigste und älteste geschriebene Text, auf den Bezug genommen werden kann, ist der Huang Di Neijing, der dem mythischen Gelben Kaiser zugeschrieben wird, aber auch schwer zu datieren ist. Auf jeden Fall handelt es sich sicherlich um ein sehr altes Werk, von dem einige Teile verloren gegangen sind und dem in späteren Perioden Kommentare und neue Abschnitte hinzugefügt wurden.

Die Entwicklung der chinesischen Medizin, die mit der taoistischen philosophischen Matrix verbunden ist, wurde durch die kulturellen und philosophischen Reize aus Indien und dem Iran angeregt und bereichert, durch den Einfluss des Buddhismus, der durch den Konfuzianismus zu seinem unfreiwilligen Vehikel wurde, und auf jeden Fall durch den Konfuzianismus, aus dem Treffen mit den verschiedenen Volksgruppen Asiens. Die chinesische Medizin wiederum war ein kulturelles Element von großem Einfluss, von Tibet bis Korea, von der Mongolei bis Vietnam.

Gehen Sie zurück zum Menü